Vita

Die Sopranistin Marie Luise Werneburg wuchs in einem Dresdner Pfarrhaus voller Kunst, Musik und Literatur auf. 

Schon während ihres Kirchenmusik- und Gesangsstudiums in Dresden und Bremen spezialisierte sie sich auf die Musik des 17. und 18. Jahrhunderts, die ihrer Leidenschaft Ausdruck und ihrer Stimme ein Zuhause ist. Musikalisches Zentrum und stete Herausforderung bilden dabei die Werke Heinrich Schütz‘ und Johann Sebastian Bachs.

Marie Luise konzertiert weltweit als Solistin, dabei arbeitet sie mit der Bachstiftung St. Gallen/Ruedi Lutz, Nederlandse Bachvereniging/Shunske Sato, Bach Collegium Japan/Masaaki Suzuki, Stuttgarter Kammerchor/Frieder Bernius, Musica fiata/Roland Wilson, Continuu-m/Elina Albach und Weser Renaissance/Manfred Cordes. 

In ihrer wachsenden Diskographie finden sich auch eigene Liedprojekte, 2021 z. B. realisierte sie zusammen mit dem Hammerpianisten Sebastian Knebel die Aufnahme von Liedern des Dresdner Komponisten Johann Gottlieb Naumann für cpo. 

Marie Luise lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Berlin, wo sie an der Hochschule für Musik Hanns Eisler lehrt. Sie liebt die Designs von William Morris und die Romane von Haruki Murakami und liest in verschiedenen Kontexten Poesie und Märchen.  

 

Videos

J. S. Bach: Die Seele ruht in Jesu Händen

R. Kaiser: Besiege diese Nacht

J. S. Bach: Was mir behagt ist nur die muntre Jagd

G. F. Händel: Ho un non so che del cor

„Diaphenia“ – CD-Trailer

C. Graupner – CD-Trailer

K. Tucholsky – Lesung mit Musik

 

Konzerte

Johann Sebastian Bach: h-Moll-Messe
10. September 2022, 21 Uhr, Chiesa di San Filippo, Turin
laBarocca / Ruben Jais

Johann Sebastian Bach: h-Moll-Messe
11. September 2022, 12 Uhr, Chiesa di San’Antonio Abate
laBarocca / Ruben Jais

Johann Sebastian Bach: Missa Miniatura
21. September 2022, 20 Uhr, Johanniskirche Düsseldorf
continuum / Elina Albach

Claudio Monteverdi: Marienvesper
25. September 2022, St. Michaelis Lüneburg
Kammerchor St. Michaelis, L’Arco / Henning Voss

Festkonzert zum Kirchweihfest
1. Oktober 2022, 17 Uhr, Kirche Dresden Loschwitz
Dresdner Barockorchester / Sebastian Knebel

Johann Sebastian Bach: Missa Miniatura
20. Oktober 2022, St. Nikolai Rostock
continuum / Elina Albach

Johann Sebastian Bach: „Mein Herze schwimmt im Blut“
22. Oktober 2022, 20 Uhr, Monreale / Palermo
laBarocca / Ruben Jais

Georg Friedrich Händel: Samson
1. November 2022, 19 Uhr, Jesuitenkirche Heiliger Geist Heidelberg
Cappella Palatina Heidelberg / Markus Uhl

Werke von Johann Caspar Kerll
11. November 2022, 20 Uhr, Tage Alter Musik Herne
musica fiata / Roland Wilson

Heinrich Schütz: Schwanengesang
20. November 2022, 20 Uhr, Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin
Figuralchor Berlin / Gerhard Oppelt

Johann Sebastian Bach: Magnificat
25. November 2022, 19 Uhr, Church of St. Peter & St. Paul Montreal
Orchestre Festival Bach Montreal / Masaaki Suzuki

Johann Sebastian Bach: Magnificat
26. November 2022, 17 Uhr, Palais Montcalm Quebec city Orchestre Festival Bach Montreal / Masaaki Suzuki

Georg Gebel: Weihnachtsoratorium
3. Dezember 2022, 19:30 Uhr, Kloster Michaelstein / Blankenburg
Telemannisches Collegium Michaelstein / Sebastian Knebel

Georg Friedrich Händel: Messiah
10. Dezember 2022, Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche Berlin
Bachchor Berlin / Achim Zimmermann

Downloads